Isentälispitz 2986m

TourenleiterIn
Reto Plaz
Datum
23.3.2019 [Sa]
Anmeldung ab
1.1.2019
Anmeldeschluss
22.3.2019
Tourencode
ST/B/WS+
Tourengruppe
Aktive
Tourenstatus
Durchgeführt
Tourenwoche
BergführerIn

Tourendetails

Skiberg mit schönem Blick in die Silvretta

Von Tschuggen 1964m steigt man ungefähr dem Sommerweg entlang über die steilen SW-Hänge des Tschuggenbergs zu P. 2265. Nun wesentlich flacher durch das Tschuggentäli nach NE bis auf ca. 2500m, dann nach rechts zum Seelein auf P. 2524. Die markanten Felszacken von P. 2753 werden steil ansteigend nördlich umgangen, und man gewinnt durch eine kleine Talmulde nach E einen Sattel unmittelbar im Süden vom Gipfel. Wir deponieren unsere Sachen beim Skidepot und erklimmen nun den steilen Schlusshang zu Fuss. Abfahrt entlang der Aufstiegsroute.

Auskunft
Thomi Heldstab, 079 423 02 00
Treffpunkt
Parkplatz Tschuggen
Zeit
09:15 Uhr
Transportmittel
PW
Reisekosten
Anteil Fahrgemeinschaft
Ausrüstung

Skitourenausrüstung, Harscheisen

Karten
1197, 248S
Höhendifferenz
↑↓1020m
Verpflegung
Rucksack

Tourenbericht Gorihorn 23.03.2019

Eingefügt durch: Reto Plaz am 25.3.2019 20:59:22, letzte Änderung 25.3.2019 21:02:05

Gorihorn 23.03.2019

Bei allerschönstem Wetter trafen sich 13 Tourenteilnehmer um 7.15h beim Parkplatz Tschuggen. Aufgeteilt in zwei Gruppen erreichten wir nach knapp 3 Stunden das Skidepot und den Gipfel. Die Rundsicht war grossartig, grossen Eindruck machte natürlich der Einblick in den Felssturz am nahen Flüela Wisshorn!
Nach dem Neuschnee der vorangegangenen Woche war die Umwandlung von Pulverschnee zu Sulzschnee im oberen Teil noch nicht abgeschlossen. Schon bald fanden wir aber ideale Verhältnisse in den steileren Südosthängen.
Ein gelungene Skitour fand auf der Sonnenterasse auf dem Wolfgangpass ihren Abschluss.

Um einen Tourenbericht zu erstellen, musst du dich einloggen. Wenn du noch kein Benutzerkonto hast, musst du dir zuerst ein Benutzerkonto anlegen.